Turnverein

Aikido Jubiläumslehrgang des TV Braunfels

Bundestrainer Gerhard Mai 6. Dan (3. von rechts hintere Reihe) zeigt Prinzipien des Aikido

Der Turnverein Braunfels feiert in diesem Jahr sein 125-jähriges Jubiläum. 1894 gründeten die ersten Mitglieder eine Sportgemeinschaft und konnten noch nicht wissen, welche Sportarten der Verein in ferner Zukunft beherbergen würde. Aikido gibt es offiziell erst ca. 100 Jahren. Es ist eine japanische Kampfkunst, die Morihei Ueshiba (Tokyo) aus den Formen des Schwertkampfes entwickelt und über seine Schüler in die ganze Welt getragen hat. 23 Jahre dieser Zeit trainieren Braunfelser Aikidoka diese Selbstverteidigungstechnik in der Sportgemeinschaft des Turnvereins.
Die Aikidogruppe hat zu diesem Jubiläum den Bundestrainer der Aikido Union Deutschland Gerhard Mai 6. Dan eingeladen, einen zweitägigen Lehrgang zu gestalten. Der Lehrgang fand in der Trainingshalle (Dojo) des Budokan Ju-Jutsu in Wetzlar statt. Walter Muchel, der Trainer des Budokans hat den Braunfelsern seinen Übungsraum zur Verfügung gestellt, weil die Turnhalle in Braunfels 2019 wegen Renovierungsarbeiten nicht benutzt werden kann.
Teilnehmer aus den hessischen Vereinen Dietzenbach und Sontra kamen am 18. und 19. Mai 2019, um mit den Braunfelsern zu trainieren. Gerhard Mai gestaltete nach gründlichem Aufwärmen der Muskeln und Gelenke ein Training, das sich auf die Grundlagen der Aikidotechniken bezog.

IMG 20190518 160913 min
Aikidoka beim Aufwärmtraining

Das Werkzeug ist der eigene Körper, der in der Auseinandersetzung früh die Absichten des Gegenübers erkennen soll und dann mit konsequentem Willen in der Technik führen muss. Wer Aikido trainiert muss immer wieder die Grundtechniken wiederholen und verfeinern und aus komplizierten Bewegungsabläufen möglichst einfache effektive Muster entwickeln.

IMG 20190518 161404 min
Gerhard Mai demonstriert eine Aikido-Technik

Die Teilnehmer konnten in dem vierstündigen schweißtreibenden Training die Korrekturen des Bundestrainers ausprobieren. Alle waren sich einig, dass sie einige Anregungen und Aufgaben für das Training im heimatlichen Dojo mitnehmen werden.

Autor: Peter Holtmanns

weiterlesen ...

AIKIDO - Erfolgreiche Prüfung zum schwarzen Gürtel

Die AIKIDOKA des Turnverein Braunfels Sandra Müller und David Puyol haben in Biberach beim Sektionslehrgang der Aikido Union Baden-Württemberg die Prüfung zum 1. Dan Aikido erfolgreich abgelegt. Am 27.10.2108 stellten sie sich dem Prüfungskomitee der Aikido Union Deutschland und präsentierten ihre Techniken, die sie in langjährigem, stetigem Training ausgefeilt hatten. Sandra Müller, die seit ihrem 12. Lebensjahr AIKIDO trainiert, und David Pyuol, der seit 10 Jahren die Techniken des AIKIDO übt, sind mit ihren Trainern und Übungspartnern Christiane Müller 1. Dan und Peter Holtmanns 3. Dan nach Biberach gereist und konnten nach einer eineinhalbstündigen Prüfung Ihre Urkunden in Empfang nehmen. Der Turnverein Braunfels gratuliert seinen neuen AIKIDO-Meistern.

 Prueflinge 2018 min

David Puyol 1.v.l., Sandra Müller 3. v.l., Christiane Müller 4. v.l., Peter Holtmanns 2.Reihe 2.v.l.
Wer Aikido ausprobieren möchte, ist herzlich eingeladen im Training teilzunehmen. Ein Einstieg in das laufende Training ist jederzeit möglich. Die Trainingsinhalte werden auf den Leistungsstand der Teilnehmer angepasst.
Trainingszeiten / Trainingsort / Trainer
Montags 20 - 22 Uhr
Freitags 19.30 - 21.30 Uhr
Turnhalle der Carl Kellner Schule (Gesamtschule) in Braunfels, Felsenkellerweg
Trainer: Dr. Peter Holtmanns (3. Dan Aikido)

weiterlesen ...

Hessisches Landestraining der Aikido Union Deutschland in Braunfels

Hessisches Landestraining der Aikido Union Deutschland in Braunfels

Am 7. Oktober 2018 trafen sich hessische Aikidoka aus Braunfels und Dietzenbach, um mit dem hessischen Landestrainer Peter Hintz Aikido-Techniken korrigieren zu lassen und durch intensives Üben zu verbessern. Der Aikido-Trainer mit dem 4. Meistergrad (4. Dan Aikido) kam aus dem nordhessischen Sontra angereist und hatte ein ausgewogenes 3-stündiges Training vorbereitet.
Nach einem gründlichen Aufwärmtraining mit einem bedeutenden Anteil an Atemübungen und Yogatechniken wurde besonderen Wert auf eine Wiederholung der Fallschule gelegt. Die gekonnte Fallschule ist die Versicherung eines jeden Aikidokas, diese Kampfkunst verletzungsfrei ausführen zu können. Sie dient der Verbesserung der Fitness und Beweglichkeit und beschützt auch in manchen Alltagssituationen vor schwerwiegenden Folgen bei Stürzen.
Die Zusammensetzung der Trainierenden bestand zum größten Teil aus fortgeschrittenen Schülern. Zwei Braunfelser Aikidoka bereiten sich auf die 1. Schwarzgurtprüfung vor. So war eines der Hauptthemen der sogenannte Atemkraftwurf (Kokyo-Nage), bei dem der Werfende (Verteidigende) sich so positionieren muss, dass er seinen angreifenden Trainingspartner mit einer Ausatembewegung zu Fall bringen kann.

IMG 1686 b

Es schloss sich ein sogenanntes Randori an, ein ungeplantes intuitives Angreifen mit verschiedenen Angriffen in einer schnellen Abfolge. Der Werfende muss dabei eine Minute lang möglichst gelassen aber mit konzentrierter Energie alle Angriffe aufnehmen, umleiten, seinen Trainingspartner werfen und selbst dabei eine gute sichere Position mit festem Stand halten.

IMG 1678 b
Peter Hintz schloss das Training mit Dehnübungen zum Abwärmen ab und wies auf das nächste hessische Landestraining in Braunfels am 9. Dezember 2018 mit der 3. Dan Aikidoka Daniela Kraus aus Bad Hersfeld hin.
Wer Lust hat, Aikido auszuprobieren, ist in das laufende Training in Braunfels herzlich eingeladen. Es wird in der Turnhalle der Gesamtschule Braunfels im Felsenkellerweg trainiert. Die Trainingszeiten sind Montag: 20 - 22 Uhr und Freitag: 19.30 - 21.30 Uhr. Bequeme langärmelige Sportkleidung reicht für den Anfang. Ein Einstieg in das laufende Training ist jederzeit möglich. Die Techniken und Übungen werden dem entsprechenden Leistungsstand der Teilnehmer angepasst. Anfragen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! werden gerne beantwortet.

weiterlesen ...
Seite 1 von 2

Termine 2019

September 19

07.09.2019 Seniorenfahrt: Frankfurter Altstadt und Palmengarten

November 2019

Das Volleyballturnier fällt dieses Jahr wegen der Renovierung der Turnhalle aus.

Folgen Sie uns

Der Verein

Am 12.Juni 1894 beschließen 77 Braunfelser Bürger die Gründung eines Turnvereins. Prinz Albrecht zu Solms stellte ihnen hierfür "gerne einen geeigneten Turnplatz" zur Verfügung.

Heute zählt der TV Braunfels zu den mitgliederstärksten Vereinen im Braunfelser Raum. Das vielfältige Angebot hat für jeden etwas: Aikido, Badminton, Tischtennis, Turnen ...

 
Mehr über den Verein Mehr über den Verein
Verwendung von Cookies
Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.