Turnverein

Neuwahlen und Ehrungen bei der Mitgliederversammlung 2019

25 der 456 Mitglieder folgten der Einladung zur Mitgliederversammlung des Turnvereins Braunfels am 27.3.2019 im Schloss-Hotel Braunfels. Auch dieses Jahr konnten wieder Mitglieder ausgezeichnet werden, die durch langjährige Mitgliedschaft den Verein unterstützen. Geehrt wurden
für 40 Jahre Mitgliedschaft: Ute Nieddu und Ernst Köstler
für 50 Jahre Mitgliedschaft: Rudolf Stroh und Willi Doppel
für 65 Jahre Mitgliedschaft: Almut Vrana
für 70 Jahre Mitgliedschaft: Gerhard Adam

Ehrung 2019 min

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft: v.l.n.r. Gerhard Adam, Rudolf Stroh, Almut Vrana, Ute Nieddu, Will Doppel

Für den Vorstand berichtete Christiane Müller über das Vereinsjahr 2018. Im Trainingsbetrieb mussten einige Rückschläge verkraftet werden. Geplante Kurse für Volleyball und Karate kamen nicht zustande, der Yogakurs konnte nicht weitergeführt werden. Für die Gruppe „Fit und Fun for Kids“ musste eine neue Übungsleiterin als Nachfolgerin für Ulrike Lückel gesucht werden. Es besteht die Aussicht, dass es hier ab Mai weitergeht. Da Ulrike Lückel auch aus dem Vorstand ausschied, dem sie seit 2005 zunächst als Delegierte für Kinderturnen und die letzten beiden Jahre als Mitglied des geschäftsführenden Vorstande angehörte, wurde sie mit einem herzlichen Danke schön und einem kleinen Präsent verabschiedet.
Mit der Einführung der neuen EU-Datenschutzverordnung wurde es notwendig einige Anpassungen durchzuführen. So wurde z.B. die Homepage aktualisiert, sowie das Aufnahmeformular und die Geschäftsordnung geändert. Auf der Tagesordnung stand nun noch eine Satzungsänderung zu diesem Thema. Das Hinzufügen eines neuen Paragraphs “Datenschutz im Verein“ wurde durch die Mitgliederversammlung genehmigt.
Rechtzeitig zur Mitgliederversammlung wurde die Festschrift zum 125-jährigen Bestehen des Vereins fertig und vorgestellt. Einladungskarten zur Jubiläumsfeier am 1.6.2019 im Kurparktreff Braunfels wurden an die anwesenden Übungsleiter zur Weitergabe in ihren Gruppen ausgehändigt.
In den Berichten aus den Abteilungen stellten Übungsleiter und Abteilungsleiter die Aktivitäten ihrer Gruppen vor. In der Abteilung Aikido legten zwei Aikidoka die Prüfung für den Meistergrad (1.Dan) ab. Für das laufende Jubiläumsjahr ist ein Bundeslehrgang mit dem Bundestrainer der Aikido Union Deutschland geplant. Die Turngruppen sind weiterhin gut besucht, wobei für das Mutter-und Kind-Turnen die Kapazität der Grundschulturnhalle kaum noch ausreicht. Im Seniorenbereich werden ein abwechslungsreiches Angebot und darüber hinaus auch regelmäßige Aktivitäten außerhalb der Turnhalle angeboten. Die Abteilung Tischtennis läuft weiterhin auf Hochtouren. Zur Zeit nehmen 11 Mannschaften am Ligabetrieb teil. Für die erste Herrenmannschaft könnte nach 4 Jahren Oberliga der Aufstieg in die Regionalliga möglich sein. Die Abteilung Tischtennis hat jedoch bereits beschlossen, auf einen möglichen Aufstieg zugunsten der eigenen jungen Spieler zu verzichten. Die Abteilung Volleyball richtete das jährliche Volleyballturnier bereits zum 38. Mal aus. Ob das Turnier dieses Jahr wie gewohnt stattfinden kann, ist noch offen, da die Turnhalle der Gesamtschule Braunfels als Austragungsort in den nächsten Monaten komplett renoviert wird. Aus diesem Grunde mussten auch für alle Übungsgruppen, die dort trainieren, Ausweichmöglichkeiten gefunden werden.
Die Kassenwartin Nicole Neul erläuterte den Kassenbericht. Im Jahresergebnis musste erneut ein Verlust verzeichnet werden. Die Versammlung entlastete den Vorstand auf Antrag der Kassenprüfer.
Bei den nachfolgenden Wahlen wurden Christiane Müller, Nicole Neul, Felix Friedrich und Thorsten Neul für weitere 2 Jahre als Mitglieder des 5-köpfigen geschäftsführender Vorstandes im Amt bestätigt. Ulrike Lückel stellte sich nicht mehr zur Wahl. Leider fand sich niemand als 5. Mitglied des Vorstandes, so dass diese Position vakant bleibt.

Vorstand 2019 min

Geschäftsführender Vorstand 2019: v.l.n.r. Nicole Neul, Christiane Müller, Felix Friedrich, nicht im Bild: Thorsten Neul


Als vorgeschlagene Delegierte wurden bestätigt:
David Puyol für Aikido, Mario Richter für Volleyball und Gunter Medebach für Tischtennis. Ein Delegiertenvorschlag für Turnen lag nicht vor, so dass auch diese Position vakant bleibt.
In den Ältestenrat wurden Karin Kämpfer, Gerd Leonhardt und Helmut Lehnert gewählt.

weiterlesen ...

AIKIDO - Erfolgreiche Prüfung zum schwarzen Gürtel

Die AIKIDOKA des Turnverein Braunfels Sandra Müller und David Puyol haben in Biberach beim Sektionslehrgang der Aikido Union Baden-Württemberg die Prüfung zum 1. Dan Aikido erfolgreich abgelegt. Am 27.10.2108 stellten sie sich dem Prüfungskomitee der Aikido Union Deutschland und präsentierten ihre Techniken, die sie in langjährigem, stetigem Training ausgefeilt hatten. Sandra Müller, die seit ihrem 12. Lebensjahr AIKIDO trainiert, und David Pyuol, der seit 10 Jahren die Techniken des AIKIDO übt, sind mit ihren Trainern und Übungspartnern Christiane Müller 1. Dan und Peter Holtmanns 3. Dan nach Biberach gereist und konnten nach einer eineinhalbstündigen Prüfung Ihre Urkunden in Empfang nehmen. Der Turnverein Braunfels gratuliert seinen neuen AIKIDO-Meistern.

 Prueflinge 2018 min

David Puyol 1.v.l., Sandra Müller 3. v.l., Christiane Müller 4. v.l., Peter Holtmanns 2.Reihe 2.v.l.
Wer Aikido ausprobieren möchte, ist herzlich eingeladen im Training teilzunehmen. Ein Einstieg in das laufende Training ist jederzeit möglich. Die Trainingsinhalte werden auf den Leistungsstand der Teilnehmer angepasst.
Trainingszeiten / Trainingsort / Trainer
Montags 20 - 22 Uhr
Freitags 19.30 - 21.30 Uhr
Turnhalle der Carl Kellner Schule (Gesamtschule) in Braunfels, Felsenkellerweg
Trainer: Dr. Peter Holtmanns (3. Dan Aikido)

weiterlesen ...

Hessisches Landestraining der Aikido Union Deutschland in Braunfels

Hessisches Landestraining der Aikido Union Deutschland in Braunfels

Am 7. Oktober 2018 trafen sich hessische Aikidoka aus Braunfels und Dietzenbach, um mit dem hessischen Landestrainer Peter Hintz Aikido-Techniken korrigieren zu lassen und durch intensives Üben zu verbessern. Der Aikido-Trainer mit dem 4. Meistergrad (4. Dan Aikido) kam aus dem nordhessischen Sontra angereist und hatte ein ausgewogenes 3-stündiges Training vorbereitet.
Nach einem gründlichen Aufwärmtraining mit einem bedeutenden Anteil an Atemübungen und Yogatechniken wurde besonderen Wert auf eine Wiederholung der Fallschule gelegt. Die gekonnte Fallschule ist die Versicherung eines jeden Aikidokas, diese Kampfkunst verletzungsfrei ausführen zu können. Sie dient der Verbesserung der Fitness und Beweglichkeit und beschützt auch in manchen Alltagssituationen vor schwerwiegenden Folgen bei Stürzen.
Die Zusammensetzung der Trainierenden bestand zum größten Teil aus fortgeschrittenen Schülern. Zwei Braunfelser Aikidoka bereiten sich auf die 1. Schwarzgurtprüfung vor. So war eines der Hauptthemen der sogenannte Atemkraftwurf (Kokyo-Nage), bei dem der Werfende (Verteidigende) sich so positionieren muss, dass er seinen angreifenden Trainingspartner mit einer Ausatembewegung zu Fall bringen kann.

IMG 1686 b

Es schloss sich ein sogenanntes Randori an, ein ungeplantes intuitives Angreifen mit verschiedenen Angriffen in einer schnellen Abfolge. Der Werfende muss dabei eine Minute lang möglichst gelassen aber mit konzentrierter Energie alle Angriffe aufnehmen, umleiten, seinen Trainingspartner werfen und selbst dabei eine gute sichere Position mit festem Stand halten.

IMG 1678 b
Peter Hintz schloss das Training mit Dehnübungen zum Abwärmen ab und wies auf das nächste hessische Landestraining in Braunfels am 9. Dezember 2018 mit der 3. Dan Aikidoka Daniela Kraus aus Bad Hersfeld hin.
Wer Lust hat, Aikido auszuprobieren, ist in das laufende Training in Braunfels herzlich eingeladen. Es wird in der Turnhalle der Gesamtschule Braunfels im Felsenkellerweg trainiert. Die Trainingszeiten sind Montag: 20 - 22 Uhr und Freitag: 19.30 - 21.30 Uhr. Bequeme langärmelige Sportkleidung reicht für den Anfang. Ein Einstieg in das laufende Training ist jederzeit möglich. Die Techniken und Übungen werden dem entsprechenden Leistungsstand der Teilnehmer angepasst. Anfragen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! werden gerne beantwortet.

weiterlesen ...

Termine 2021

Aufgrund der aktuellen Situation

können für 2021 noch keine Termine festgelegt werden.

 

Folgen Sie uns

Der Verein

Am 12.Juni 1894 beschließen 77 Braunfelser Bürger die Gründung eines Turnvereins. Prinz Albrecht zu Solms stellte ihnen hierfür "gerne einen geeigneten Turnplatz" zur Verfügung.

Heute zählt der TV Braunfels zu den mitgliederstärksten Vereinen im Braunfelser Raum. Das vielfältige Angebot hat für jeden etwas: Aikido, Badminton, Tischtennis, Turnen ...

 
Mehr über den Verein Mehr über den Verein